Sprechstörungen

Artikulationsstörung
Fehlbildungen eines Lautes (z. B. Lispeln)

Dysarthrie
Störung von Atmung, Stimme und Artikulation aufgrund neurologischer Erkrankungen (z. B. Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma)

Sprechapraxie
gestörter Handlungsplan für Sprechbewegungen
(z. B. nach Schlaganfall)

Stimm- und Sprechfunktionsstörungen
beeinträchtigte Stimm- und Sprechfunktion nach Kehl-
kopfentfernung und bei angeborener Lippen-Kiefer-
Gaumenspalte